Freitag, 4. März 2016

Banana Bread Muffins mit Cream Cheese Frosting



Auf die Schnelle zum Wochenende ein leckeres Rezept für Euch. Ich entwickle mich noch zur Back-Bloggerin. 

Ihr kennt es sicherlich auch, dass Bananen, wenn sie einen gewissen Reifegrad überschritten haben, einfach in der Obstschale liegenbleiben und keiner sie mehr anrührt. Entweder friere ich sie dann in Stückchen ein, um "Nana Eis" zu machen. Köstlich! Oder sie landen im Smoothie. Aber oft backe ich auch Banana Bread daraus. Letztes Wochenende sollten es lieber Muffins sein. Und hier kommt das Rezept. 
Eigentlich ist es ein Banana Bread Rezept, dass ich seit Jahren backe. Ich habe es diesmal noch mit Schokoladenraspeln verfeinert und einfach Muffins aus dem Teig gebacken.

Zutaten (für 12 Muffins):

Muffinteig:

2 sehr reife Bananen
75 g Butter
120g Zucker
1 Ei
1 Vanillezucker (ich nehme gerne Bourbonvanille)
1 Teelöffel BakingSoda (alternativ Backpulver)
1 Prise Salz
340g Mehl
2 gehäufte Esslöffel dunkle Raspelschokolade


Frosting:

175g Frischkäse
2 Esslöffel Puderzucker
Saft 1/2 Zitrone

Raspelschokolade zum Verzieren


Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Muffinförmchen fetten bsw. mit Papierförmchen bestücken.

Die Butter schmelzen (in der Mikrowelle oder auf dem Herd) und das Ei schaumig schlagen und zur Seite stellen.

Die Bananen schälen und in einer Rührschüssel mit einer Gabel zerdrücken bis ein glatter Brei entsteht. Mit dem Handmixer auf niedriger Stufe die geschmolzene Butter untermischen. Weiterrühren und Baking Soda, Salz, Zucker, das geschlagene Ei und Vanillezucker nacheinenander untermischen. Zum Schluss das Mehl nach und nach unterrühren und den Teig dann 1 Minute auf höchster Stufe rühren, damit er richtig schön luftig und locker wird.
Am Ende die Schokoraspeln unterheben.

Teig in die Muffinförmchen füllen (ca. 2/3 voll) und auf die mittlere Schiene in den Backofen stellen. Backzeit ca. 20 Minuten (mit einem Zahnstocker testen).

In der Zwischenzeit das Frosting zubereiten: 
mit dem Handmixer alle Zutaten zu einer glatten Creme verrühren. Kalt stellen.

Nach Ablauf der Backzeit die Muffins aus der Form lösen und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter stellen.
Die Muffins, wenn sie abgekühlt sind, mit dem Frosting bestreichen und mit Schokoraspeln verzieren.
Wer kein Cream Cheese Frosting mag, nimmt einfach Schlagsahne stattdessen.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Alles Liebe,
Imke